*noch in Bearbeitung       Hier findet man Infos und Bilder über die 8km Flußlauf der Unstrut in unserer Gemarkung.        

  • 1. Der Verlauf der Unstrut in unserer Gemarkung
  • 2. Schönfeld, von Flutkanaleinlaufwerk bis Hue (Hue: Landmarke zwischen Brücke Schönfeld und Höhe Kyffhäuserbach)
  • 3. von Hue einschließlich Kyffhäuserbach zur Sumpfentwässerung, bis Wehr/Schleuse und bis "Brücke des Friedens"
  • 4. Unser Mühlgraben mit Elektrizitätswerk, Mühle, Borlachschen Kunstturm, Salzdamm, wichtig für die Stadtentwicklung .
  • 5. "Brücke des Friedens" (bei ehemal. Weises Gaststätte")entlang der "Weide" bis Mühlgrabeneinlauf, Salinebogen bis Glinz
  • 6. Glinz bis Einlauf "Kleine Helme"
zu 1. Die Unstrut in unserer Gemarkung

Der Verlauf der Unstrut in unserer Gemarkung geht vom Bauwerk des Unstrut Flutkanaleinlaufs ca. 1.5Km nördlich von Bretleben bis
zum Einlauf der kleinen Helme unterhalb des Brachgeländes der ehemaligen Zuckerfabrik Artern
.



Diesen Blick von der Brücke in Schönfeld flußabwärts Richtung Artern gibt es so nicht mehr. Inzwischen versperrt die A71 Autobahnbrücke über die Unstrut und der aufgeschüttete Damm die freie Sicht.


zu 2.  Flutkanaleinlauf, Schönfeld, Hue: 2005 konnte ca. 30 Jahre nach Abriß der alten Schönfelder Unstrutbrücke neben der Kirche eine neue Holzbrücke für Radfahrer, Wanderer und Reittouristen eingeweiht werden. Von der angereisten "Prominenz" die sich beim Spatenstich und später bei der Einweihung werbewirksam postiert hatten, hat sich seitdem niemand mehr blicken lassen. So bleibt die Brücke weiter unvollendet und das eigentlich vorgesehene Dach der Brücke wird durch die Brettchen auf den senkrechten Pfosten nur notdürftig ersetzt. Nachfolgend ein paar Bilder aus der Bauzeit:

 
Beim Hochwasser im Januar 2003 war von der Brücke noch nichts zu sehen.
 Vermessung - Die Stelle an der die Brücke gebaut wird ist markiert. 
Er sieht aus wie die Startrampe einer Mondrakete - der Bohrturm für die Stabfundamente.
 
Nach dem Bohren der Fundamentlöcher und Versenken der Stahlkörbe wird in die Fundament Beton verpresst.
  
Begehrtes Souvenir - die Spaten
 
Der offizielle Akt - "Erster Spatenstich"
 
Die fertigen Fundamente, Widerlager und Pfeiler
 mit Blick nach Schönfeld
 Nachtaktion - Anlieferung der vorgefertigten
 Brücke aus Sondershausen.
 
Tag der Wahrheit - ob auch alles passt ?
 
Wie ein Spiel mit Streichhölzern - der riesige Kran
 
Das Mittelstück - ob es hält ?

zu 3.  Das Unstrutwehr, Arterner Schleuse, B86-Brücke über die Unstrut: Am 20.07.2007 wurde die rekonstruierte Arterner Schleuse übergeben (An wen ist nicht ganz klar). Nachfolgend einige Bilder von diesem schönen Ereignis für Artern:


 

Schleuse Artern

 
 
 

 

    Auch im Winter hat die Unstrut ihre Reize. Hartgesottene paddeln oder baden auch bei -7°C: Wer wollte, war eingeladen zum EISBADEN  2013 am 26.01.2013 an der Unstrut-Schleuse Artern. Wie in jedem Jahr, so war auch 2014 das traditionelle Eisbaden in der Unstrut-Schleuse Artern eine tolle Veranstaltung. Die Teilnahme war wie immer, EIGENVERANTWORTLICH !


 
  
Bilder Schleuse 01/2013 :
Achim Mülverstedt, Artern


zu 4.  Mühlgraben, Mühle, Mühlgrabenbrücke, Salzdamm

  Der Lauf der Unstrut ging lange Zeit durch unsere Stadt. Für die Schiffbarmachung, den Borlachschen Kunstturm und die große Wassermühle wurde sie jedoch angestaut. Übrig blieb das heutige Rinnsal des Mühlgrabens.
 
 
 Ein Bild aus der Kindheit. Der Autor dieser Homepage 1963 vor dem Mühlrad an der Stauseite. Der Weg von der Mühle zum Mühlwerder war schon gesperrt. Rechts oben das Dach des Maschinenhauses, dass an der Stelle des ehemaligen Kunstturms stand.